← Zurück zur Themen-Übersicht

Wie kann ich mein Auto verkaufen?

Sie haben prinzipiell mehrere Möglichkeiten, Ihren Pkw zu veräußern. Einerseits können Sie einen Privatverkauf in Erwägung ziehen. Heutzutage erfolgt dieser vor allem mit Verkaufsbörsen oder Auktionshäusern im Internet. Nach wie vor beliebt sind aber auch Inserate in der Zeitung oder Aushänge an öffentlich stark frequentierten Orten. Andererseits gibt es die Option des Verkaufs an oder durch gewerbliche Käufer: Die Gebrauchtwagenhändler und Autohäuser.

Die schnellste Variante ohne Kosten Ihr Auto zu verkaufen

Die schnelle, sichere und bequeme Option beim Verkauf Ihres Autos ist autolos.de.

In nur drei Schritten sind Sie Ihr Auto los:

  1. Fahrzeugwert kostenlos, unverbindlich und zügig Mittels Online-Portal von autolos.de schätzen lassen
  2. Termin für eine kostenfreie und unverbindliche Gebrauchtwagenbewertung durch einen professionellen Autoankäufer von autolos.de bei Ihnen vor Ort vereinbaren
  3. Auto nach der Bewertung noch vor Ort an uns zu einem fairen Preis verkaufen, von uns abholen und abmelden lassen

Der Verkauf an einen Händler

Es existieren zwei Wege, Ihr Auto an einen gewerblichen Händler zu verkaufen. Sie können wählen zwischen dem Ankauf Ihres Gebrauchtwagens oder der Inzahlungnahme Ihres Pkw durch den Händler. Beim Gebrauchtwagen-Ankauf bewertet der gewerbliche Käufer, oft nach eigenem Ermessen, ihr Fahrzeug und kauft es zum ermittelten Preis an. Dafür müssen Sie Ihr Fahrzeug in der Regel jedoch dem Händler vorführen, was Sie wiederum Geld für den dafür benötigten Kraftstoff sowie Zeit für die An- und Abfahrt zum Händler kostet. Ist der Verkäufer bei einem Händler und hat dieser das Fahrzeug in Augenschein genommen, bietet er ihm sehr wahrscheinlich einen Preis an. Oftmals liegt dieser Preis unter demjenigen, der vom Verkäufer veranschlagt worden ist. Warum das der Fall sein kann, ist von Händler zu Händler unterschiedlich. In der Regel kennt der Verkäufer die Kriterien jedoch nicht, die bei der Preisbildung durch den gewerblichen Händler eine Rolle spielen.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser beim Autoverkauf

Normalerweise verläuft die Preisverhandlung ohne betrügerische Absicht seitens des gewerblichen Händlers. Aber es ist leider auch oft so, dass manche dubiose Händler den Preis in Gegenwart des Verkäufers künstlich nach unten drücken, wenn Sie bemerken, dass dieser kaum Erfahrung auf diesem Gebiet besitzt. Ein unredlicher Händler nutzt das dann aus und übervorteilt den ahnungslosen Verkäufer, in dem er etwa auf vermeintlich starke Schäden oder Gebrauchsspuren hinweist, die den vorgeschlagenen Verkaufspreis nicht rechtfertigen würden. Stattdessen bietet er einen Preis an, der deutlich niedriger als der andere ist. Von solchen gewerblichen Schnäppchenjägern sollte man unverzüglich Abstand nehmen und vom Verkauf an diese absehen. Der Vorteil daran ist, dass bei einem anderen Händler ein besserer Preis ausgehandelt werden kann, aber die Kosten und die Zeit, die für erfolglose und zukünftige Termine aufgewendet werden müssen, erhöhen sich natürlich. Eine Garantie, dass der nächste Händler den kalkulierten Preis dann akzeptiert beziehungsweise einen fairen Gegenvorschlag macht, gibt es aber auch nicht.

Inzahlungnahme Ihres Gebrauchten beim Autohändler

Bei der Inzahlungnahme ist der Gebrauchtwagenverkauf an den Kauf eines neuen oder gebrauchten Fahrzeugs geknüpft. Der Händler berechnet den Wert Ihres alten Fahrzeugs und zieht diesen Betrag vom Kaufpreis des Neuen ab. Wichtig ist, dass dies oft eine Mischkalkulation ist. Der Händler macht Ihnen für Ihr altes Auto ein mehr oder weniger attraktives Angebot. Nachteilig für Sie ist, dass Sie für das Fahrzeug, was Sie bei ihm erwerben möchten, keinen Rabatt mehr aushandeln können, da dieser Nachlass bereits im Angebot für Ihren Alten eingerechnet wurde. Außerdem sind Sie nun im Zugzwang und gehen beim Kauf Ihres „Neuen“ womöglich Kompromisse ein, da Sie den Verkaufserlös für Ihren „Alten“ vielleicht als Anzahlung benötigen. Schon da zeigt sich, dass ein Autoverkauf mit uns wesentlich einfacher ist.
Unserer kundenorientierter Fahrzeug- und Bewertungsservice bietet Ihnen die bequeme, unverbindliche und zügige Möglichkeit, Ihr Auto nicht nur bewerten zu lassen, sondern auch im Anschluss daran an uns zu verkaufen.

autolos.de nimmt Ihr Fahrzeug nicht in Zahlung, sondern wir geben Ihnen dafür echtes Geld.

Der Weg dorthin ist simpel und problemlos. Geben Sie einfach die erforderlichen Daten Ihres Gebrauchtwagens in das kostenfreie Online-Bewertungsformular von autolos.de ein, danach gibt es eine Begutachtung bei Ihnen oder bei uns. Gleich im Anschluss daran bekommen Sie Ihr Geld.

Der Privatverkauf


Der Privatverkauf etwa über Inserate oder Auktionen erfolgt über den direkten Kontakt zwischen Verkäufer und Käufer. Der zeitliche Aufwand bei der Erstellung von Inseraten und der Kommunikation mit Interessenten kann sehr hoch sein und sollte nicht unterschätzt werden. Viele Arbeitsgänge, wie etwa die Aufbereitung des Wagens, das Fotografieren des Pkw oder die Formulierung der Fahrzeugbeschreibung mit allen notwendigen Daten und Fakten rund um Ihr Fahrzeug, müssen Sie selbst erledigen. Lesen Sie mehr über den privaten Autoverkauf.

Das alles erspart Ihnen autolos.de. Mit uns geht der Autoverkauf mühe- und problemlos und seriös von der Hand. Sie müssen keine Zeit in das Verfassen von Inseratstexten, in Telefonate oder E-Mails mit Kaufinteressenten, oder etwa in Vorführtermine bei gewerblichen Händlern zur Begutachtung investieren.

Auto ohne Umwege verkaufen

← Zurück zur Themen-Übersicht